Frisches Blut beim Mixed

Die Jungen greifen an. Unsere Neumitglieder Thomas und Stefan haben sich mit Madita und Maja erfolgversprechende junge Damen ausgesucht und ordneten die Rangfolge bei den Etablierten im Tennisverein neu.

Madita mit Thomas vor Sofie mit Thorsten, Maja mit Stefan und Evi mit Sepp.

Sepp, Evi, Madita, Maja, Stefan, Thomas,Thorsten und Sofie

Sepp, Evi, Madita, Maja, Stefan, Thomas,Thorsten und Sofie

Herzlichen Glückwunsch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Nadlers übernehmen Tennisverein

Spät, aber sie kamen noch und übernahmen prompt eine dominante Rolle an diesem Schleiferlturnier. Petra, Walter, Karin (Petras Schwester) mit Mann Ingmar und Wachhund „Ludwig“, Wolfgang und Olaf. Petra sorgte sich wie wir das gewohnt sind um das Wohl der Teilnehmer, Karin gewinnt souverän die Damenkonkurrenz und Walter dokumentiert den Nachmittag mit einem amüsanten Video incl. Drohnenbilder. 😉
.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vereinsmeister 2018

Sommerfest_065_2018_LRSpannende Spiele erlebten die Zuschauer bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft. Über 70 Spiele wurden an 10 Tagen gespielt und alle waren eifrig bei der Sache. Die Organisation bei den Bambini und Midcourt lag wieder in den bewährten Händen von Birgit Bertz. In den Gruppenspielen und anschliesenden Endspielen setzte sich bei den Midcourt Bastian Bertz vor Samuel Hoffmann durch. Auf den Plätzen folgten Leo Erlbeck und Antonia Hoffendahl. Bei den Bambinis besiegte in einem spannenden Endspiel in 3 Sätzen Alexander Hoffmann Bastian Bertz und holte sich den Titel. Johannes Schwaiger wurde vor Laura Stanic Dritter. Bei den Mädchen holte sich den Titel Katharina Hoffendahl vor Melina Berndl und Jelena Petrovic. Bei den Junioren hieß der Sieger Magnus Margenfeld gefolgt von Leopold Sieber und Simon Schröder. Im Erwachsenenfeld wurde im K.O System gespielt und es setzten sich wie schon die Jahre davor die Seriensieger bei den Herren Thorsten Gross gegen Stefan Kaindl und bei den Damen 40 Claudia Lehr-Dallinger gegen Birgit Bertz durch. Im Endspiel Herren 50 war dann Josef Rauscher gegen Günter Weiss siegreich. Am anschließenden Sommerfest konnten dann alle Sieger Ihre Lorbeeren (Medaillen und Pokale) in Empfang nehmen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Loretta beobachtet Arbeitsdienst

web IMG_2394 3. April 2018

Kaum lässt das Wetter es dann zu,
ist’s schnell aus, am Tennisplatz mit der Ruh‘!
Da kamen dann 10/12 Männer an,
sind gemeinsam mit der Arbeit dran.
Da wird auf den Plätzen geschrubbt, geschaufelt und gekehrt,
ein anderer den Sand zu dem Container fährt.

So fängt sie an die Tennissaison
mit Arbeit und Gemeinschafts“tun“!
Sie sind dann viele Tage dran,
mit dem Netze einhängen ist es dann endlich getan.
Wir wünschen allen eine tolle Tennissaison!

Der Tennisheimsegen ist auch schon getan,
sich viele Frauen trafen mit einem Plan.
Der Boden wurde geschrubbt, die Fenster geputzt
und draußen noch einiges Unkraut gerupft.
Auch da sieht man viele gute Geister,
im Gemeinschaftstun sind wir alle schon Meister.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Herren 50 wieder top

Zum zweiten Mal in den letzten drei Jahren errang die Herren 50 Mannschaft des Tennisverein Nandlstadt die Meisterschaft.  Im letzten Punktspiel beim Tabellenzweiten Massenhausen erkämpften sich die Mannen um Coach „Käse“ Goldbrunner einen 6:3 Erfolg und spielen nächstes Jahr eine Klasse höher. Aber auch die Leistungen der anderen 8 Mannschaften des Tennisvereins können sich sehen lassen.

Die Herren und Herren 40 als Aufsteiger in Ihrer Klasse holten sich Platz 6 bzw. 4 und hatten mit dem Abstieg nichts zu tun. Bei den Damen reichte es heuer zu Platz 5 und die Damen 40 (einige mussten öfters bei den Jungdamen aushelfen) belegten einen ausgezeichneten 4. Platz.

Die Junioren und Bambini konnten in ihrer starken Gruppe heuer nur ein Spiel gewinnen, das reichte aber für Platz 6. Erfolgreicher waren dagegen die Mädchen und die neuformierte Kleinfeldtruppe. Mit nur einer Niederlage belegten die Mädchen Platz 2 und die“ Kleinen “ erkämpften sich den dritten Platz in ihrer Gruppe. Mit einer kleinen Grillfeier belohnte man sich und die Jugendleitung dankte allen Eltern für ihr Arrangement das ganze Jahr über.

Chris, Lu, Christian, Ralf, Guck, Peter, Harry, Käse, Wolfgang, Walter, Schose, Piehli

Chris, Lu, Christian, Ralf, Guck, Peter, Harry, Käse, Wolfgang, Walter, Schose, Piehli

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Damen 40 auf Höllentrip

Der diesjährige Damenausflug führte wieder einmal Richtung Regensburg, zuerst zum himmlischen Frühstück ins Hotel Orphee.

Kein Weg war zu weit, bis alle elf Damen in Postfelden landeten, bereit  für den Höllentrip.

... wo sind die Pferde? ...

… wo sind die Pferde? …

Bei traumhaftem Wetter beeindruckte die Kulisse.
Nach den Strapazen der Wanderung suchte und suchte man Abkühlung in ruhigen Gewässern…… landete jedoch am Guggenberger See mit gefühlt „ganz Regensburg“.
Nach einer kurzen Verzögerung –eine Autopanne, die Maria jedoch bald im Griff hatte, landeten alle glücklich beim Lauberger in Abensberg und der wunderbare Tag klang bei gutem Essen gemütlich aus.

Ein wirklich ereignisreicher Tag ging zu Ende.

Bemerkung vom webmaster:
„Vor zwei Jahren waren das noch Englein auf der Himmelsleiter und jetzt rocken sie die Hölle.“
Vielen Dank an Evi für die Zusammenfassung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vereinsmeister 2017

Vereinsmeister 2017 webThorsten Gross und Claudia Lehr-Dallinger wieder Vereinsmeister

14 Tage wurden auf der Anlage des TV Nandlstadt die Vereinsmeisterschaften durchgeführt. Ob 32 Grad Hitze oder leichter Nieselregen, alle Spiele wurden durchgezogen. Bei Kleinfeld und Bambini übernahm die Organisation Birgit Bertz. In einer Doppel-KO-Runde nahmen 24 Nachwuchsspieler teil. Beim Kleinfeld siegte Bastian Bertz vor Lorenz Festner und Quirin Festner. Bei den Bambini setzte sich Melina Berndl vor Bastian Bertz und Alexander Hoffmann durch. Die Junioren und Mädchen standen sich jeweils in Gruppenspielen jeder gegen jeden gegenüber. Lukas Kaindl konnte seinen Vorjahrestitel gegen Magnus Margenfeld erfolgreich verteidigen. Bei den Mädchen gewann diesmal Madita Margenfeld gegen die Vorjahressiegerin Maja Bertz. Die Herren spielten ihre Sieger in einer Haupt-und Trostrunde aus. Das Endspiel war  ein Familienduell. Gross gegen Gross. In 2 Sätzen gewann  schließlich Thorsten gegen seinen Sohn Moses und wurde wieder Vereinsmeister. Die Trostrunde entschied Alois Goldbrunner gegen Dirk Wölfl für sich. In der Damenkonkurrenz gewann Sarah Hobelsberger gegen Katharina Oberloher. Bei den Damen 40 wurde in 2 Gruppen gespielt und Seriensiegerin Claudia Lehr-Dallinger setzte sich im Endspiel in 2 Sätzen gegen Silvia Betz durch. Im anschließenden Sommerfest erhielten alle Sieger Sachpreise und Pokale, die in Olaf und Sarahs Bar noch oft gefüllt wurden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Walküren vor der Ruhmeshalle

WalkürenUnsere Damen machten sich dieses Jahr auf den Weg nach Regensburg. Ursel hatte für diesen Ausflug ein abwechslungsreiches Tagesprogramm organisiert und Silvia die Eindrücke zusammengefasst.

Frühstück im Orphee, einem französichem Restaurant. Sehr lecker an der langen Tafel für den ganzen Tag gestärkt.

Stadtführung pünktlich um 12:00, für Dagmar war es eine Rad-Stadtführung, mit vielen interessanten Informationen über die historische Stadt der Türme.

Nach einem leckeren Eis oder Kaffee wurde beschlossen auf die Ruhmeshalle Walhalla bei Donaustauf zu fahren. Nicht alle wollten die überragende Aussicht an vorderster Front besichtigen, Hedwig zog es vor die Höhenangst nicht über zu strapazieren und stützte inszwischen eine der wuchtigen Säulen.

Zum Abfrischen wusste Ursel einen Geheimtipp, den Schwetzendorfer Weiher. Hier wurde kurz Rast gemacht und alle Badehungrigen konnten ihrer Leidenschaft fröhnen oder einfach nur zuschauen.

Bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten, stärkten wir uns noch im Biergarten Prösslbräu auf dem Adlersberg.

Ein gelungener Tag!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Was für eine S(ch)au!

Sau am SpießDa hing sie nun endlich, die Sau. Wie lange haben wir darauf gewartet? Unzählige Versprechen gab es in der Vergangenheit. Großes Lob an Miro, dass er die Aktion auf Anhieb umgesetzt hat. Wie angekündigt gab es die gegrillte Köstlichkeit am Spieß zur Meisterfeier. Vater und Bruder von Miro waren etliche Stunden damit beschäftigt, dem Gaumenschmaus richtig einzuheizen. Großes Kompliment, es hat hervorragend geschmeckt und war mehr als ausreichend, was so mancher Nimmersatt am nächsten Tag feststellen musste. Die flüssige Nahrung kam von unserem Sportwart, der sehr stolz ist auf die Meisterschaft der Herren und Herren 40; alle Spiele gewonnen und einen überzeugenden Durchmarsch hingelegt.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Master of ceremony

Master of ceremonyWas würden wir ohne unseren Zeremonienmeister machen? Die Siegerehrung ist nach jeder Meisterschaft ein Genuß. Im fotogenen Show-Hemd werden die Pokale, Sachpreise und Aufmerksamkeiten stimmkräftig und bewundernd an die Sieger verteilt. Immer charmant gegenüber der Weiblichkeit und aufmunternd bei der Jugend ecetera, ecetera …!

Weiter so Käse !!!

Die spannenden Spiele im Vorspann, sowie das anschließende Sommerfest haben allen Beteiligten und Gästen sehr gefallen.

Vereinsmeister wurden bei den Damen Claudia vor Evi, bei den Herren Thorsten vor Manni, bei den Mädchen Maja vor Madita, bei den Jungs Patrik vor Lukas und bei den Bambinis Laura vor Bastian.

Vereinsmeister 2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar