Ferienspiele beim Tennisverein

27 Kinder haben dieses Jahr die Ferienspiele vom Markt Nandlstadt genutzt, um unsere Tennisanlage kennen zu lernen. Maria Rauscher hat die Kinder von der Hopfenhalle zu uns hinauf geführt. Schon von weitem hört man die Kinderschar. Thorsten Groß hat 6 Jugendliche und junge Erwachsene engagiert, die den Kindern das kleine Tennis ABC lernen.

Eingeteilt in 6 Gruppen werden die Kinder auf den Plätzen verteilt. Lina Dallinger übernimmt als Erzieherin die Kleinen, Martin O Neill kümmert sich um die Großen, alle männlichen Geschlechts. Auch Sophie Sittenauer, Rosalie Dallinger, Nicholas O Neill und Sonja Nadler meistern Ihre Aufgabe mit Bravour.
Ballgeschicklichkeit, Wettspiele, Aufschläge, Ball übers Netz, es sieht nach Profi aus. Auf Anfrage meint eine „Trainerin“ allerdings:“Plan hab ich keinen, ich mach halt mal.“

Als größte „Verletzung“ musste ein Wespenstich gekühlt werden. Bei einigen Teilnehmern wusste man nicht, war das Schönste auf der Anlage das Tennisspiel oder das Spezitrinken, spendiert vom Club. Ein Kind konnte es gar nicht verstehn: “ Seit wann steht denn die tolle Hüttn scho do?“

Mit wenig Aufwand, vielleicht doch etwas Eindruck gemacht?

Vielen Dank an Thorsten, der für jedes Kind einen eigenen Schläger mitgebracht hat, und seine Mannschaft.

Petra

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.