Mittwochs Brotzeit

Beim Auftischen der Brotzeit am Mittwoch Abend sind wir schon Weltmeister. Das hat der Günther und der Guk mit ihrem Schweinsbraten vom Webergrill erneut eindrucksvoll bewiesen.Brotzeit
Bei den Aufräumarbeiten nachher ist die Solidarität noch steigerungsfähig. Wenn alle etwas mit anpacken ist das im Nu erledigt und bleibt es nicht immer an einigen Wenigen hängen.

Das Tennisheim soll uns noch lange in einem sauberen Zustand erhalten bleiben, dann kann auch die Tradition am Mittwoch (trainieren – essen – feiern – trinken – diskutieren – lamentieren – spekulieren – provozieren – …) noch geraume Zeit so weitergehen. Unser Brotzeit Manager Gy führt die Liste und ist immer empfänglich für freiwillige Spender. Es kommt jeder mal dran – einmal auftischen, zigmal essen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.