Vereinsolympiade

IMG_1105-webDer Tennisverein ist Olympiasieger der diesjährigen Jubiläumsveranstaltung!

Unser Jungspund Andy brachte es bei seinen drei Teilnahmen (Wasserwacht, MUC 3 und TSV) jeweils auf Platz 1. Wow!!!

4. Platz bei den Bayerischen Spielen
Maßkrugstemmen, Seilziehen und Baumstammsägen; Es ging heiß her bei den letzten Wettbewerben und die Jungs vom Tennisverein haben das Ding nach Hause geholt. Hier haben wir das Video

3. Platz beim Radfahrparcours vom MSC

1. Platz beim Staffelllauf vom TSV

Wickelpfeil1. Platz beim Papierfliegerwettbewerb von MUC III
Die Auswahl der richtigen Falttechnik brachte den entscheidenden Vorteil bei den Zielübungen. Die zu treffenden Luftballons gingen reihenweise in Fetzen auf und die Punktlandungen auf den Matten brachten sogar die Wertungsrichter zum staunen. ,-)

.

Aufschlag100 Punkte für den Ausrichter Tennisverein
Die Geschicklichkeitsspiele mit Ball und Schläger kamen bei den Teilnehmern sehr gut an. Ob Slalom Parcours, Aufschlag, Torwand oder Ballwechsel, es war für jeden machbar. Silvia hatte alle Hände voll damit, den späteren Turniersieger FFW Nandlstadt im Zaum zu halten.

Schnupfer4. Platz beim Schnupfen
Maria, Kapf, Käse und Schose stellten sich der unangenehmen Herausforderung, Respekt! 5 g Schnupftaback aus der Dose entnehmen und in die Nasenlöcher stopfen. Als wäre das nicht schon schlimm genug, kommt noch der Zeitfaktor hinzu und man sollte so wenig wie möglich hinterlassen, denn die Waage erkennt jedes Milligramm.

Boccia-Boule1. Platz beim Boule/Boccia
Thorsten, Harry und Hans hatten richtig Spaß im gefühlvollen Umgang mit den runden Kugeln. Auf dem Beachvolleyballplatz der Naturfreunde waren sehr spannende Wettkämpfe unter den Vereinsabordnungen zu beobachten. Nach zeitweise glücklichen Entscheidungen in den Gruppenspielen, kam es im Finale zum Showdown zwischen den Stockschützen und den Tennislern. Für die Stockschützen sind die Regeln und die Fachausdrücke nichts unbekanntes. Auch dort sind Ausdrücke wie „mir ham“, „schias n weg“, „steh o“, „Schei..“ des öfteren zu hören.
zwei PunkteDie runde Form des Sportgerätes und der sandige Untergrund kamen den Tennislern aber mehr entgegen und somit gab es nach knappen Runden einen verdienten Sieger. Wie souverän das wirklich war, verdeutlicht das Bild der letzten Runde. Die Kugeln mit nur einem Ring gehörten den Tennislern, damit zwei Kugeln näher am „Schweinchen“, zwei Punkte zum Sieg.

1. Platz beim Sautrogrennen
Andy, Moses, Patrick und Ludwig – Top

Stockschützen-web2. Platz beim Stockschießen
Afe, Sepp, Guk, Mike – Super

6. Platz beim Darten

5. Platz beim Brackeln

Amelie, Lu, Thorsten, Maria
Amelie, Lu, Thorsten, Maria

Wasser marsch!

Der Tennisverein beteilgt sich bei der Vereinsolympiade des Marktes zur 1200 Jahrfeier. Mit einer Top Besetzung (Amelie, Maria, Thorsten und Lu) ging unsere Mannschaft bei der Feuerwehr an den Start.  Der Tennisverein belegte mit seinen „Wasserspritzern“ einen beachtlichen 6. Platz.

Am 3. Juli geht es dann mit dem 2. Spieltag weiter. Unser Vorstand Lu bittet um rege Teilnahme und wird sicher den ein oder anderen zur Teilnahme animieren.

Schöne Bilder von unserem Profi-Fotograf Harry!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.